Mit Schafwolle heilen.

Wenn Sie schon längere Zeit an einer Sehnenscheidenentzündung oder Tennisarm leiden und noch nichts geholfen hat, empfehlen wir Ihnen, es einmal mit Schafwolle zu versuchen.
Schafwolle können Sie außerdem auch erfolgreich anwenden bei: Arthrose, rheumatischen Erkrankungen, bei Erkältungen, Bronchitis und Hauterkrankungen.
Eigenschaften: Durchblutungsfördernd, schmerzlindernd, feuchtigkeitsabführend, stoffwechselanregend.
Heilwolle ist ein liebevolles Geschenk für schmerzgeplagte Menschen.
Unsere Wolle ist unbehandelt, somit ist das Wollfett voll enthalten. Die Wolle wird direkt auf die Haut gelegt, mit einer Plastikfolie abgedeckt und je nach Lager der behandelten Stelle mit einem Tuch oder Mullbinde fixiert. Die Wolle kann immer wieder benutzt werden. Zum Regenerieren wird sie über Nacht ans geöffnete Fenster oder irgendwo draußen offen hingelegt.

(c) Hartmut Pritschke / Kräuterladen Dillenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.