Duftrasen aus Zitronenthymian

Irgendwo habe ich mal die Idee eines Duftrasens aufgeschnappt. Der Gedanke ist, die vormals Rasenfläche mit einer niedrigen, bodendeckenden Gewürzpflanze zu begrünen.

Ich habe Zitronenthymian gewählt und eine kleine Fläche Rasen gerodet und diese Pflanze eingepflanzt. Da ich nicht wußte, welchen Radius eine Pflanze abdecken kann, habe ich sie willkürlich verteilt.

Nun im zweiten Jahr kann ich folgende Daten erheben:
° Die gesündesten Pflanzen haben sich in einen Durchmesser von 33-36 cm ausgebreitet. Somit ist der sinnvollst größte Pflanzabstand meiner Meinung nach maximal 30 cm.

Vorteile und Nachteile:
° Die Pflanze wächst wenig in die Höhe, dadurch muß man weniger Rasen mähen.
° Vereinzelt können an dünn bewachsenen Stellen Grashalme durchkommen.
° Manchmal hat die Pflanze nach dem Rasenmähen dunkle Flecken wo sie „entlaubt“ ist.

Nebeneffekte
° Sie ist lange grün (auch im Winter) und relativ pflegeleicht.
° Sie duftet gut beim Betreten und Rasen mähen.
° Sie schmeckt lecker im Tee und an Quark.
° Ihre Blüten (falls sie nicht gemäht wird) werden von vielen Insekten angeflogen.

Ich hoffe und freue mich jedenfalls darauf, wenn die Pflanze den geräumten Platz vollständig ausfüllt und sich dann weiter ausbreitet.

Falkerei Eulenhof

Eine meine „Lieblingsfalknerinnen“ ist Tatjana Schmücker.

Sie hat mich beeindruckt mit ihrer Fachkompetenz, ihrer herzlichen, offenen Art und ihrer Ernsthaftigkeit gepaart mit ihrem Humor.
Ein echtes Energiebündel, das zu ihrem Beruf und zu ihren Raubvögeln paßt.

Jedes Mal wenn wir uns treffen, haben ich eine Menge Spaß und viel Freude an ihren „Fliegerfreunden“. Falkerei Eulenhof weiterlesen

Pyramiden Projekt

In unseren Gärten und unserem Wohnbereich arbeiten wir vermehrt mit energetischen Formen. So ist im November mein Pyramiden-Projekt gestartet.

zur Pyramide selbst
Die Pyramide ist eine Holz-Konstruktion mit Metallecken. Alle Seiten der Pyramide sind 1m lang. Sie ist außerdem nach der magnetischen Nord-Süd-Achse ausgerichtet. Um das Holz vor Witterungseinflüsse zu schützen, bekommt die Holzkonstruktion einen (oder mehrere) Anstriche mit Leinöl.

Erstmal in meinem Wohnzimmer ab Frühjahr 2009 dann im Garten.

Anwendungsbereich
Als Pflanzen- und Kräuterfreundin beziehen sie die ersten Anwendungen auf:
° energetisieren von Kräutermischungen
° Erhöhung der Keimfähigkeit von altem Saatgut
° aus Neugier das Schärfen von Klingen
° Aufwertung von Wein

geplant für 2009
Sie bekommt einen Überzug, geht als dauerhafte Installation in den Garten und wird dann vorwiegend als „Trockenschrank“ für Tee- und Gewürzpflanzen eingesetzt.

Gewürzvorschläge für Getreide

Weizen

° Koriander
° Majoran
° Rosmarin

Reis
° Liebstöckel
° Curry
° Thymian

Gerste
° Salbei
° Piment
° Thymian

Hirse
° Ingwer
° Basilikum
° Koriander

Roggen
° Kümmel
° Rosmarin
° Thymian

Hafer
° Bohnenkraut
° Fenchel
° Ysop

Mais
° Thymian
° Rosmarin
° Oregano

Dinkel
° Koriander
° Majoran
° Thymian

Grünkern
° Basilikum
° Estragon

Buchweizen
° Majoran
° Ysop

Keimprobe

Mit einer Keimprobe kann festgestellt werden, ob die Samen noch keimen – bei alten im Keller gefunden Samentütchen z.B. – oder ob die eigenen gelagerten Samen unbedingt dieses Jahr ausgesäht werden sollten.

Dazu werden eine abgezählte Anzahl Samen (es werden 50 Stück empfohlen) zwischen zwei freuchten Tüchern zum Keimen gebracht und dann der Ausfall gezählt. Beträgt der mehr als 50% sollte unbedingt ausgesäht werden.