Furoshiki ist ein quadratisches Tuch. Es kann als Verpackung oder Tragetuch verwendet werden. Umhüllung für die Lunchbox und dann ist es auch gleich Tischdecke und/oder Serviette. Es gibt von einer Kantenlänge von 45 bis 105 cm.

Nun, Tücher zum Transport einzusetzen gab es in jeder Kultur, aber in Japan wird sie noch gepflegt und hat einen eigenen Namen. Mit dem auflebenden Umweltbewußtsein und dem Plastiktütenverbot kommt auch diese Tradition wieder mehr in Bewußtsein.

Ich habe eine Übersicht über verschiedene Bindetechniken gefunden und hoffe sie macht Euch auch Lust auf Ausprobieren und einfach mehr.

Quelle: How to use „Furoshiki“ (env.go.jp)

Verschiedene Tücher, die ich abzugeben habe, findet ihr hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.