Das erste Chakra, Muladhara-Chakra auch Wurzel- oder Steißchakra, wird durch das Vokal U aktiviert. Das U wird auf dem tiefen C der Tonleiter gesungen.

Das zweite Chakra, Svadhisthana-Chakra oder Sakral-Chakra, wird durch den Vokal O aktiviert. Hierbei handelt es sich um ein geschlossenes O wie bei dem ersten O in sOfort. Gesungen wird das Vokal auf dem D der Tonleiter.

Das dritte Chakra, Manipura-Chakra auch Solarplexus-Chakra, wird durch das Vokal O aktiviert. Hierbei handelt es sich um ein offenes O wie bei dem zweiten O in sofOrt. Gesungen wird das Vokal auf dem E der Tonleiter.

Das vierte Chakra, Anahata-Chakra oder Herz-Chakra, wird durch das Vokal A aktiviert. Es wird auf dem F der Tonleiter gesungen.

Das fünfte Chakra, Vishuddha-Chakra auch Halo- oder Kehl-Chakra, wird durch den Vokal E aktiviert. Das Vokal wird auf dem G der Tonleiter gesungen.

Das sechste Chakra, Ajna-Chakra auch Stirn Chakra oder Drittes Auge, wird durch den Vokal I aktiviert. Es wird auf dem A der Tonleiter gesungen.

Das siebte Chakra, Sahasrara-Chakra oder Kronen-Chakra wird durch das M aktiviert. Das M wird auf dem H der Tonleiter als immerwährendes Summen intoniert.

Vorschläge für Übungensfolgen für das Obertonsinngen:

I

U


M (IÜU)
MIMÜMU

OM
AOUM
AOUNGM

GONG
GUNGO-A-Ä
E-I-Ü-Ö

A-Ä-E-EI-I-E-Ö-O-U-Ü

N
NIÖO
NINÜNU
OM

O – Ö – I – (N)I – E – Ö – O – U – (M)

L

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.