Minuto ZeitGutscheine

Die Minuto ZeitGutscheine sind als Idee von Konstantin Kirsch ins Leben gebracht worden.

Es handelt sich um ein dezentrales Zahlungsmittel mit der einfachsten Währung Lebenszeit. Jeder kann diese Scheine selbst schöpfen, da er selbst über seine Zeit verfügt. Jeder kann auch selbst entscheiden, ob er die Gutscheine über Lebenszeit anderer Menschen akzeptiert und in welchem Umfang. So ist es bereits möglich Eintritte, Handelsgüter und Dienstleistungen mit Lebenszeit/Arbeitsleitungsgutscheinen also Minutos zu bezahlen.

Konstantin Kirsch schreibt: „Die selbst gedruckten Scheine werden durch Gültigkeitsdauer, Adress-Stempel, Datum, Unterschrift zu gültigen Gutscheinen.“
Diese Gutscheine haben somit in unserer Gesetzgebung eine konkrete und verbindliche Rechtsform.
Abgedeckt sind diese Gutscheine zusätzlich über zwei Zeitbürgen, die im Notfall einspringen und die Zeitgutschrift ablösen.

Konstantin Kirsch schreibt: „Bei der Entwicklung der Minuto – ZeitGutscheine wurde Wert gelegt auf: einfachste und günstigste Herstellung der Tauschhilfsmittel, leichte Anwendung, gute Akzeptanz, rechtliche Klarheit, Förderung der Regionen, ökologische Nachhaltigkeit, Option der internationalen Verwendung und soziale Vernetzung.“
Ob ihm das gelungen ist, wird der Praxistest zeigen, den jeder selbst starten kann. Mein Praxistest ist jedenfalls in Vorbereitung.

Mehr Informationen findet ihr unter
www.minuto-zeitgutscheine.de
-> neue Adresse: www.minutocash.org (externer Link)


Wer sich mehr für den Minuto ZeitGutscheine interessiert, der kann sich jetzt in der Mailingliste des Minuto eintragen.

Die Mailingliste informiert über Termine von Minuto-Treffen, Neuerungen auf der Minuto-Webseite sowie Aktuelles zum Thema.

2 thoughts on “Minuto ZeitGutscheine”

  1. Ich könnte für Minutos anbieten:

    … frische geerntet …
    ° Kapuzinerkresse = 3 Minuto
    ° Bohnenkraut = 3 Minuto
    ° Zitronenmelisse = 3 Minuto
    ° rote Johannisbeeren = 6 Minuto

    ° Kardenband vom Milchschaf in weiß
    Beutel mit ca. 100 g = 6 Minuto

    ° Teilnahme am laufenden Bauchtanzkurs
    dienstags in Bad Fredeburg, 1,5 h = 60 Minuto

  2. Hallo Nicole,

    habe soeben entdeckt, daß Du über den Minuto geschrieben hast.
    Das freut mich!
    Wie sieht es mit Deinem Praxistest aus? Hast Du schon Menschen in Deiner Region denen die ZeitGutscheine zusagen?
    Bei uns läuft es schon viel besser als ich zu Beginn vermutet hatte. Auffällig ist, daß die Wertschätzung für selbstgeschöpftes Zahlungsmittel direkt mit der Bewußtseinsentwicklung zusammenhängt. Wer will, daß „die da oben“ alles regeln, die wollen beim Euro bleiben…
    Die wachen Geister allerdings, die sind ganz Ohr und beginnen mit den Minutos… 🙂

    Viele Grüße
    Konstantin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.