Keimprobe

Mit einer Keimprobe kann festgestellt werden, ob die Samen noch keimen – bei alten im Keller gefunden Samentütchen z.B. – oder ob die eigenen gelagerten Samen unbedingt dieses Jahr ausgesäht werden sollten.

Dazu werden eine abgezählte Anzahl Samen (es werden 50 Stück empfohlen) zwischen zwei freuchten Tüchern zum Keimen gebracht und dann der Ausfall gezählt. Beträgt der mehr als 50% sollte unbedingt ausgesäht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.