Holunderbeeren Sirup

Holunderbeeren entsaftete und mit Zucker gekocht ergibt einen leckeren und haltbaren Sirup, der außerdem Grundlage für lecker Holunderlikör ist.

Wer keinen Entsafter hat, kann es auch so machen:
Man wäscht 750 g Holunderbeeren und streift sie von den Dolden ab.
Dann mit 3/8 l Wasser und 375 g Zucker in einen Topf ca. 10 Minuten kochen.
Wer mag kann Vanille und Zitronenschale mitkochen.

Anschließend streicht man die Masse durch ein feines Sieb.
In Flaschen füllen und beschriften.

Holunder macht von „innen heiß“, deshalb geniese ich den Sirup mit heißem Wasser verdünnt im Winter als Tee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.